Yoga Schweiz

  • fördert den Yoga in allen seinen Formen, wie Unterricht, Studium und Ausübung, durch Qualität, Diversität und Offenheit. Im Berufsbild sind nebst den Ausbildungsinhalten und der Ausbildungsdauer auch das Arbeitsgebiet und die Kompetenzen der Yogalehrenden geregelt. Die rechtlichen Rahmenbedingungen sind in den Statuten beschrieben,
  • ist seit Beginn Mitglied der Europäischen Yoga-Union, die die Interessen und Ausbildungsstandards von Yoga in ganz Europa wahrnimmt,
  • ist ein gesamtschweizerischer Verband mit über 1400 Einzelmitgliedern und acht Ausbildungsinstitutionen,
  • ist eine Non-Profit-Organisation,
  • finanziert sich hauptsächlich über seine Mitgliederbeiträge,
  • vertritt die Interessen seiner Mitglieder in nationalen und internationalen Institutionen.